Das „Klapprad“ unter den Displays

Man nehme faltbare Trägerkonstruktionen und befestige daran Panels. Genau das sind Faltdisplays oder Pop-ups. Ihr Vorteil: ansehnliche Präsentationsflächen, die sich leicht auf- und abbauen, transportieren und verstauen lassen. Das reduziert deutlich Montage-, Transport- und Lagerkosten.

Panels können mittels digitaler Drucktechnologie mit individuellen Layouts versehen werden. Hierfür stehen Ihnen verschiedenste Träger- oder Oberflächenmaterialien mit hoher Wiedergabequalität z.B. aus Kunststoff, Folie, Papier, Pappe oder Textil zur Auswahl. Auch können Panels leicht und beliebig oft z.B. mit Magnet- oder Klettbefestigungen ausgewechselt werden.

Unsere Faltdisplays sind in verschiedenen Größen lieferbar. Es gibt sie gerade, gekrümmt, vieleckig oder beidseitig. Ebenso sind sie mit Ablagen, Vitrinen, Lichtanlagen oder Monitoren erweiterbar. Weiterhin können unsere Faltdisplays problemlos zu einem großen Messestand kombiniert werden.

Schließlich sind unsere Transportkoffer auch als Thekenkoffer lieferbar. Sie sehen also, auch ein „Klapprad“ bietet beeindruckende werbliche Realisierungsmöglichkeiten.